Wer sind wir?

Begonnen hat alles Ende der 1950er-Jahre. Um zu verstehen warum und wie unser Jugendbund entstanden ist, muss das Rad der Geschichte etwas zurückgedreht werden:

Christus ist uns Mitte und Ziel, von daher sind wir eine Jungenschaft, die an Gedanken der deutschen Jugendbewegung anknüpft .....

..... An der Wende zum vorigen Jahrhundert entstanden die Gruppen des Wandervogels, eine jugendliche Protestbewegung gegen das Bürgertum der wilhelminischen Zeit. Gegen den Geist der Erstickung alles jugendhaften Wesens, unternahm man nach Art der fahrenden Schüler und auf Handwerksburschenart Wanderfahrten in unberührte Naturgebiete, Wälder und Gebirge. Man traf sich zu wöchentlichen Heimabenden und schaffte sich ein eigenes Liedgut. Die Blaue Blume der Romantik wurde zum erklärten Symbol.
Wenig später erschienen die Pfadfinder auf dem Plan und Jugendbünde entstanden. Man sprach von der Bündischen Jugend , und aus deren formenreichen Vielfalt heraus entstand Ende der 1920er-Jahre die Jungenschaft, mit ihren äußeren Wahrzeichen wie der Jungenschaftsjacke, den schwarzen Zelten - der Kohte - und besonderen Liedern.
Die Formen der Jugendbewegung strahlten weit in andere Organisationen hinein, und wurden teilweise von den Jugendverbänden wie der Kirchen und der Parteien übernommen, so auch von der Jugend der Staatspartei des Dritten Reiches. Gleichzeitig wurden jedoch die Gruppen der Bündischen Jugend gleichgeschaltet, und die noch verbliebenen verboten und verfolgt.

Nach dem Zusammenbruch entstanden Ende der 1940er-Jahre wieder kleinere Jugendbünde. Aber auch andere Jugendorganisationen, insbesondere die kirchlichen, griffen wieder auf die äußeren Formen der Vorkriegszeit zurück. So bediente sich das Evangelische Jungmännerwerk in Württemberg der Stilelemente der Jungenschaft:
Fahrt, Lager, Jungenschaftsjacke, Lieder und der wöchentliche Heimabend gehörten bald wieder zum festen Bestandteil des Gruppenlebens. Aus den Gruppen des Evangelischen Jungmännerwerkes / CVJM heraus entstand dann Ende der 1950er-Jahre - wiederum als Protestbewegung gegen starre Strukturen und konserative Theologie - der später selbstständige Jungenbund Evangelische Jungenschaft HORTE ...

Mehr zur Geschichte der Jugendbewegung...

Interner Bereich